BUNZL Großhandel

EINE AUSBILDUNG BEI BUNZL HAT VIELE VORTEILE.


BUNZL Großhandel

EINE AUSBILDUNG BEI BUNZL HAT VIELE VORTEILE.


Voriger
Nächster
BUNZL Großhandel

EINE AUSBILDUNG BEI BUNZL HAT VIELE VORTEILE.


BUNZL Großhandel

EINE AUSBILDUNG BEI BUNZL HAT VIELE VORTEILE.


Voriger
Nächster

Starte mit uns in dein Berufsleben.

Hier findest du alle Pluspunkte, warum sich das für dich wirklich lohnt.

Super Extras. Super für Azubis.

UNSERE AUSBILDUNGSANGEBOTE

Wir machen dir die Entscheidung leicht – mit vielen hilfreichen Infos von A wie Ausbildungsdauer bis Z wie Zukunft.

Empfohlener Schulabschluss:

Fachoberschulreife 

 

Ausbildungsdauer: 

Drei Jahre, bei entsprechenden Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich
Zwischenprüfung zur Ausbildungshälfte, Abschlussprüfung 

 

Arbeitszeiten und Urlaub:

  • 38,5 Stunden (MO bis FR)
  • 3,5 Tage im Betrieb
  • 1,5 Tage Schule
  • 30 Tage Urlaub

 

Arbeit im 2-Schicht-System (6 Uhr bis 15.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 24 Uhr)
Wenn samstags gearbeitet wird, ist das freiwillig – du hast dann die Möglichkeit, dir etwas dazu zuverdienen.  

 

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 1.051 €
  2. Ausbildungsjahr: 1.131 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.204 €

 

Typische Aufgabengebiete:

  • Warenannahme & Wareneingangskontrolle (z.B. Prüfung von warenbegleitenden Papieren)
  • Fachgerechte Lagerung und Durchführung von Bestandskontrollen,
    Kommissionierung & Warenversand
  • Bedienen der Flurförderzeuge zum ein- und auslagern unserer Produkte und Überwachung der korrekten Ein- und Auslagerungsarbeiten
  • Bearbeitung von Retouren
  • Be- und Entladen der ankommenden LKW

 

Das lernst du in der Berufsschule:

  1. Ausbildungsjahr: Grundlagen der einzelnen Aufgabenbereiche (s.u.). Welche Gefahrgutvorschriften gibt es? Wie lauten die Vorschriften zur Lagerhaltung von Gütern? Was ist bei der Warenannahme zu beachten? Wie lagert man Produkte richtig im Hochregallager? Und wie bewege ich Flurförderfahrzeuge?
  2. Ausbildungsjahr: Auslagerungsprinzipien, Vorschriften für Verpackung und Transport, Tourenplanung und Güter sicher verladen. Außerdem werden die Inhalte aus dem ersten Lehrjahr vertieft und die Zwischenprüfung steht an.
  3. Ausbildungsjahr: Wie beeinflusst Kommunikation das Betriebsklima? Welche umweltschonenden Entsorgungsmaßnahmen gibt es? Was muss bei Reklamationen beachtet werden? Wie werte ich Bestandsbewegungen aus? Wie behalte ich alle Prozesse der Lagerlogistik fest im Blick? Am Ende des Ausbildungsjahres findet die Abschlussprüfung statt.

 

Deine Zukunftsaussichten:

Am liebsten übernehmen wir unsere Azubis – aber natürlich hast Du viele Optionen, denn der Onlinehandel boomt weiter und überall wo Waren eingekauft und versendet werden, benötigt man Fachkräfte für Lagerlogistik.

 

Bewirb‘ dich jetzt:

Sende uns deine Bewerbung an bewerbungen@bunzl.de

BUNZL Großhandel GmbH
Ute Franke
Elbestraße 1-3
45768 Marl

>> Download PDF

Empfohlener Schulabschluss:

Fachoberschulreife 

 

Ausbildungsdauer:

  • Drei Jahre, bei entsprechenden Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich
  • Zwischenprüfung zur Ausbildungshälfte, Abschlussprüfung

 

Arbeitszeiten und Urlaub:

  • 38,5 Stunden (MO bis FR)
  • 3,5 Tage im Betrieb
  • 1,5 Tage Schule
  • Gleitzeit von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 30 Tage Urlaub

 

Ausbildungsvergütung: 

  1. Ausbildungsjahr: 1.051 €
  2. Ausbildungsjahr: 1.131 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.204 €

 

Typische Aufgabengebiete: 

  • Planung und Optimierung der Wertschöpfungskette – also den Weg eines Produkts oder einer Dienstleistung zum Verbraucher. So bist du Bindeglied zwischen Herstellern, Handelsunternehmen und Endverbrauchern.
  • Waren einkaufen; Angebote von Herstellern einholen und vergleichen
  • Liefertermine überwachen
  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Einkaufs- und Verkaufsverhandlungen führen
  • Marktanalysen durchführen
  • Erfassen von Kundenaufträgen und telefonische Beratung bei z.B. Produktfragen
  • Buchhaltungsprozesse wie Verbuchen von Kundenzahlungen und Lieferantenrechnungen, Forderungsmanagement

 

Du solltest gut mit Zahlen umgehen können, ein Organisationstalent sein und sympathisch und überzeugend auf Menschen zugehen können.

 

Das lernst du in der Berufsschule: 

  1. Ausbildungsjahr: Wirtschafts- und Sozialprozesse, wie z.B. gesamtwirtschaftlichen Verflechtungen, mikroökonomische und makroökonomische Rahmenbedingungen, gesetzliche Vorschriften, Steuerung von Beschaffungsprozessen
  2. Ausbildungsjahr: Personalbeschaffung, Personalverwaltung und Personalentwicklung, logistische Aufgaben der Warenlagerung, -veredelung, -kommissionierung und des Warenversands, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling
  3. Ausbildungsjahr: Leitung und Realisierung eines eigenen berufsorientierten Projektes, Stärkung der betriebswirtschaftlichen, rechtlichen, informationswirtschaftlichen und kommunikativen Kompetenzen, planerisches Vorgehen bei der Kundengewinnung, Markterschließung und Marktentwicklung, Jahresabschluss, dessen Auswertung und Aufbereitung in Kennzahlen 

  

Deine Zukunftsaussichten:

Der Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement gehört zu den beliebtesten Berufen in Deutschland: Die Wirtschaft boomt und Import- und Exportgeschäfte tragen einen großen Teil dazu bei. Dementsprechend ist die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten hoch, weswegen dieser Beruf ein Job mit hervorragenden Zukunftsaussichten ist. Auch wir übernehmen unsere Azubis am liebsten selbst, denn Arbeit gibt es bei uns immer!

  

Bewirb‘ dich jetzt:

Sende uns deine Bewerbung an bewerbungen@bunzl.de

BUNZL Großhandel GmbH
Ute Franke
Elbestraße 1-3
45768 Marl 

>> Download PDF

Empfohlener Schulabschluss:

(Fach-) Hochschulreife

 

Ausbildungsdauer:

  • Drei Jahre, bei entsprechenden Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich
  • Zwischenprüfung zur Ausbildungshälfte, Abschlussprüfung

 

Arbeitszeiten und Urlaub:

  • 38,5 Stunden (MO bis FR)
  • 3,5 Tage im Betrieb
  • 1,5 Tage Schule
  • Arbeitszeit: Montag bis Donnerstag 8 Uhr – 16.30 Uhr, freitags 8 Uhr – 15 Uhr; im Rahmen der Gleitzeit kann auch etwas früher oder später gestartet werden
  • 30 Tage Urlaub

 

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr 1.012 €
  2. Ausbildungsjahr 1.066 €
  3. Ausbildungsjahr 1.151 €

 

Typische Aufgabengebiete:

Fachinformatiker für Systemintegration konzipieren, installieren und betreiben bzw. verwalten IT-Systeme. Als Dienstleister bei Kunden oder im eigenen Haus beraten sie bei Auswahl und Einsatz von Hard- und Softwarekomponenten, bauen IT-Systeme auf, vernetzen sie und nehmen sie in Betrieb. Sie erstellen IT-Dokumentationen und führen Trainings für die Benutzer durch. Im laufenden Betrieb pflegen und warten sie die IT-Systeme regelmäßig und passen diese an veränderte Anforderungen an. Bei technischen Störungen grenzen sie die Ursachen z.B. mit Hilfe von Experten- und Diagnosetools ein und beheben die Fehlfunktionen.

 

Das lernst du in der Berufsschule:

  1. Ausbildungsjahr: Planung und Vorbereitung von Arbeitsaufgaben, Kundengespräche führen, Beurteilung von gängigen IT-Systemen, Entwicklung und Erstellung von kundenspezifischen Lösungen sowie Integration und Prüfung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz. 
  2. Ausbildungsjahr: In diesem Abschnitt deiner Ausbildung lernst du wie Speicherlösungen in Betrieb genommen werden, wie Softwarelösungen programmiert werden, wie man kundenindividuelle Softwareanwendungen konzipiert, umsetzt und deren Qualität sicherstellt. Auch das Konfigurieren und Installieren von Netzwerken und die Administration von IT-Systemen werden im zweiten Ausbildungsjahr geübt. 
  3. Ausbildungsjahr: Jetzt übst du das Analysieren von Arbeits- und Geschäftsprozessen sowie Datenquellen und wie man daraus Optimierungspotenzial für Arbeits- und Geschäftsprozessen ableitet. Das Umsetzen von Datenschutzvorgaben, die Analyse und Planung von Systemen zur Vernetzung von Prozessen und Produkten sowie das Betreiben und die Weiterentwicklung von vernetzten Systemen und das vernetzte Arbeiten unter Nutzung digitaler Medien gehört ebenfalls zu den Lerninhalten des letzten Ausbildungsjahres.

  

Deine Zukunftsaussichten:

Auf Grund der Digitalisierung sind Experten, die sich mit IT-Infrastrukturen auskennen, extrem gefragt. Fachinformatiker können in ganz verschiedenen Bereichen der IT-Branche arbeiten. Die Arbeit als Fachinformatiker bringt also eine hohe Jobsicherheit mit sich. Und auch wir übernehmen unsere Azubis am liebsten selbst, denn Arbeit gibt es bei uns immer!

 

Bewirb‘ dich jetzt:

Sende uns Deine Bewerbung an bewerbungen@bunzl.de

BUNZL Großhandel GmbH
Ute Franke
Elbestraße 1-3
45768 Marl 

>> Download PDF

Welche Ausbildung ist genau dein Ding? Bei BUNZL Großhandel kannst du auf jeden Fall groß rauskommen! Bewirb‘ dich jetzt für den Ausbildungsstart 1. August 2023. Wir freuen uns auf dich!

NOCH FRAGEN?

Ute Franke hilft gerne weiter: 

+49 (0) 23 65 – 9538 – 753
bewerbungen@bunzl.de

BUNZL Großhandel GmbH
Ute Franke